Migrationszentrum: Newsletter 07.02.2020, Stadtlabor, Netzwerktagung Ehrenamt, Freiraumprojekt KAZ, Pat*innenschaft gesucht, Stellenausschreibung

Weitergeleitete E- Mail von rt-europaallee@gwhagenberg.de (08.02.2020)

 

Gesendet: Freitag, 07. Februar 2020 um 09:44 Uhr Von: „Sei Willkommen“ <seiwillkommen@migrationszentrum-goettingen.de> An: „‚Migrationszentrum Göttingen'“ <info@migrationszentrum-goettingen.de> Betreff: Newsletter 07.02.2020, Stadtlabor, Netzwerktagung Ehrenamt, Freiraumprojekt KAZ, Pat*innenschaft gesucht, Stellenausschreibung

Hallo liebe Ehrenamtliche, Freiwillige und Interessierte,

 

 

diese Woche können wir euch über ein paar besondere Veranstaltungen informieren:

Das Stadtlabor endet mit einer 1,5-tägigen Veranstaltung am 14. und 15. Februar. Wir vom Migrationszentrum werden dort aktiv und teilnehmend vertreten sein und freuen uns, mit euch die zwei Tage zu beleben.

Weiter bietet das vhs-Ehrenamtsportal eine zweitägige Netzwerktagung Anfang April in Ingelheim an. Als großes Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, werden die Kosten für Anfahrt, Teilnahme und Übernachtung im Hotel von der vhs übernommen!

Neben weiteren Veranstaltungen in den nächsten Tagen, haben wir auch einen dringenden Aufruf für eine Pat*innenschaft sowie eine Stellenanzeige speziell für Männer mit Migrationserfahrung.

 

 

Hier nun die aktuellen Einladungen und Infos im Überblick:

 

 

Freiraumprojekt im KAZ

Wer? KAZ Göttingen

Wo? KAZ, Bürgerstr. 15, 37073 Göttingen Wie? Bewerbung und weitere Informationen unter: Freiraumprojekt KAZ

 

Das KAZ bietet einen Raum für drei Monate an, für den sich Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren mit ihrer Projektidee bewerben können.

Das Projekt sollte im kulturellen Bereich liegen und in Göttingen umgesetzt werden. Es kann ein Festival, eine Kunstaktion, ein Konzert oder etwas anderes realisiert werden. Dafür gibt es bis zu 2.000 Euro, inklusive Kosten für einen Kurzfilm als Abschlussbericht, drei Monate einen Raum der kostenlos genutzt werden kann, ebenso für drei Monate eine Mitgliedschaft im KAZ kostenfrei und wenn gewünscht Unterstützung und Vernetzung.

Auch Projektideen, die noch nicht perfekt ausgearbeitet sind, sind sehr willkommen. Die Mitarbeiter*innen des KAZ stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Netzwerktagung des vhs-Ehrenamtsportals

Wer? vhs-Ehrenamtsportal

Wann? Montag und Dienstag, 06. und 07. April 2020

Wo? Weiterbildungszentrum Ingelheim, Fridtjof-Nansen-Platz 3, 55218 Ingelheim Wie? Alle Informationen und Anmeldung unter: Anmeldung Netzwerktagung

 

„Das vhs-Ehrenamtsportal unterstützt ehrenamtlich engagierte Menschen in der Flüchtlingsarbeit bereits seit Mai 2018 per Online-Portal, Newsletter oder über die sozialen Netzwerke.

Nun freuen wir uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen und mit Ihnen über Ihr Engagement zu sprechen.

Wir laden sowohl Ehrenamtliche als auch Ehrenamtskoordinator*innen ganz herzlich zu unserer Netzwerk- und Austauschtagung ein. Hier können Sie eine Entdeckungsreise durch das Portal erleben, unsere Expert*innen und Autor*innen persönlich kennenlernen und mit Fragen löchern, ihren Blick für den Bereich Alphabetisierung und Grundbildung schärfen, sich über ihre Erfahrungen austauschen und vor allem, viele andere Engagierte kennenlernen, die sich – genau wie Sie – für Integration und Teilhabe an der Gesellschaft einsetzen.

 

Diese Tagung soll auch ein großes Dankeschön an Sie und Ihr Engagement sein! Wir freuen uns auf Sie.“

(Einladungstext Veranstalter*in)

 

 

Abschlussveranstaltung vom Stadtlabor Migration

Wer? Stadtlabor Migration, Universität Göttingen

Wann? Freitag und Samstag, 14. und 15. Februar

Wo? Paulinerkirche im Historischen Gebäude der SUB (Papendiek 14, 37073 Göttingen) Wie? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Das Stadtlabor verabschiedet sich.

Über neun Monate haben Göttinger Migrationswissenschaftler*innen, Kunst-, Kultur- und Museumsschaffende, Aktivist*innen, Praktiker*innen und Ehrenamtliche im Stadtlabor debattiert, wie sich eine Stadt gestalten lässt, in der alle Menschen unabhängig von Herkunft, Nationalität oder Aufenthaltsstatus das Recht haben zu leben, zu wohnen und zu arbeiten.

Sehr herzlich lädt das Team vom Stadtlabor euch und Sie zur Abschlussveranstaltung des Projekts ein.

Das vielfältige Programm ist im Anhang dieser Mail zu finden.

 

 

Veranstaltungskalender Stadtteilbüro Leineberg

Wer? Stadtteilbüro Leineberg

Wo? Allerstraße 32, 37081 Göttingen

Wie? Die Teilnahmebedingungen an einzelnen Veranstaltungen können unter folgenden Link eingesehen werden: http://www.stadtteilbuero-leineberg.de/veranstaltungen/veranstaltungen.html

 

Das Stadtteilbüro Leineberg hat seinen neuen Veranstaltungskalender herausgegeben. Die Termine können unter obigen Link sowie dem beigefügten Anhang entnommen werden.

 

 

Gesuche für eine Pat*innenschaft und eine Stellenausschreibung von Bonveno:

 

 

Ehrenamtlich*e gesucht für alleinerziehende Mutter

Wer? Stephan Seiler

Wo? Migrationszentrum, Weender Straße 42, 37073 Göttingen Wie? Kontaktaufnahme über mich: seiwillkommen@migrationszentrum-goettingen.de oder 0551/899930-25 (bitte auf den AB sprechen)

 

Wir suchen eine Pat*innenschaft für eine alleinerziehende Mutter, damit diese an ihrem Deutschkurs teilnehmen kann.

Konkret geht es um die Betreuung ihres 3-jährigen Kindes, wöchentlich an einem Montag oder einem Dienstag, ab jetzt, für etwa drei Monate.

Der Mutter wäre damit sehr geholfen und sie kann den für sie sehr wichtigen Deutschkurs weiterhin besuchen.

Wenn du/Sie sich das vorstellen könnt oder noch mehr Informationen braucht, schreibt oder ruft mich an und wir besprechen die Einzelheiten der Pat*innenschaft.

 

 

Stellenausschreibung Projekt „Brothers“ von Bonveno Göttingen

Wer? Julia Pfrötschner

Wann? ab sofort, bis zum 30.09.2022

Wo? Bonveno Göttingen gGmbH Wie? Informationen zur Bewerbung, siehe angehängte Stellenausschreibung sowie bei Julia Pfrötschner, j.pfroetschner@bonveno-goettingen.de, Tel.: 0176/62049735

 

Die BROTHERS sind ein Gewaltpräventionsprojekt, das sich orientiert an den Heroes Berlin (www.heroes-net.de). Junge Männer coachen in Workshops Jugendliche und junge Erwachsene, sprechen über Ehre, Gleichberechtigung und den Alltag zwischen unterschiedlichen Kulturen.

Wichtig für die Arbeit im Projekt ist, dass die Teamleiter gut Deutsch sprechen und hinter der Projektidee stehen. Ein Studium ist zwar wünschenswert, aber kein Muss. Es geht vielmehr darum, dass die Teamleiter andere begeistern können, reflektiert sind und gerne vor Gruppen sprechen.

Bewerbungsfrist ist der 23.02.2020, Lebenslauf und Anschreiben gerne per Mail an: j.pfroetschner@bonveno-goettingen.de

Vielleicht interessant für eine Patenschaft von euch oder andere Personen, die ihr kennt.

 

 

 

Viele Grüße

Stephan Seiler

Soziale Arbeit M.A.

Sozialarbeiter B.A.

———–

Sei Willkommen

Koordination ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe

Migrationszentum

für Stadt und Landkreis Göttingen

in Trägerschaft des Diakonieverbands Göttingen

Weender Straße 42

37073 Göttingen

Tel.: 0551/899930-26

Fax: 0551/531018

seiwillkommen@migrationszentrum-goettingen.de

www.migrationszentrum-goettingen.de

Anhänge:

http://rt-europaallee.org/wordpress/wp-content/uploads/2020/02/Programm-final.pdf

http://rt-europaallee.org/wordpress/wp-content/uploads/2020/02/Stadtlabor_14.15.02.2020_Vorläufiges-Programm.pdf

http://rt-europaallee.org/wordpress/wp-content/uploads/2020/02/2019-10_Veranstaltungskalender-Stadtteilbüro-Leineberg.pdf

http://rt-europaallee.org/wordpress/wp-content/uploads/2020/02/2020-02-03-Brothers-Stellenausschreibung-Teamleiter_Bonveno.pdf

2 Gedanken zu “Migrationszentrum: Newsletter 07.02.2020, Stadtlabor, Netzwerktagung Ehrenamt, Freiraumprojekt KAZ, Pat*innenschaft gesucht, Stellenausschreibung

Kommentare sind geschlossen.