Flüchtlingsrat Niedersachsen: Bundesamt und Gerichte verharmlosen Willkürregime in Eritrea

(Quelle: https://www.facebook.com/Fluechtlingsrat.Niedersachsen/posts/2673448696081273)   Flüchtlingsrat Niedersachsen 21 Std. · Bundesamt und Gerichte verharmlosen Willkürregime in Eritrea Auf Einladung der Abgeordneten Kathrin Vogler und Michel Brandt (DIE LINKE) fand gestern im Bundestag anlässlich des Tages der Menschenrechte ein Öffentliches Fachgespräch zum Thema „Kriegsdienstverweigerer auf der Flucht – Die Menschenrechtslage in Eritrea und Deutschland“ statt. Kathrin Vogler machte … weiterlesen

Amtsgericht Augsburg: Afrikaner abgelehnt – Hauseigentümer muss Entschädigung zahlen

Den vollständigen Artikel gibt es hier: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afrikaner-abgelehnt-vermieter-muss-entschaedigung-zahlen-a-1300535.html   Urteil in Augsburg Afrikaner abgelehnt – Hauseigentümer muss Entschädigung zahlen In seiner Wohnungsanzeige machte der Vermieter aus Augsburg klar, dass er keine Ausländer in seinem Haus will. Das Amtsgericht Augsburg findet dafür deutliche Worte. Dienstag, 10.12.2019   13:15 Uhr … Amtsgericht Augsburg: Az: 20 C 2566/19

Boat People Projekt: HÄ?! – Ein Theaterstück über Sprache und Verständigung

(Quelle: https://www.facebook.com/events/442074943144448/)   HÄ?! EIN THEATERSTÜCK ÜBER SPRACHE UND VERSTÄNDIGUNG Chiludi ist Glücksforscherin und auf der Suche nach der richtigen Wortformel für die perfekte Verständigung. Sie wünscht sich nichts mehr, als immer verstanden zu werden und alle zu verstehen. Ein großes Ziel! HÄ?! ist ein interaktives Theaterstück für Groß und Klein, das sich mit verbaler … weiterlesen

21.Dezember: Yalda Night (Şewî Yełda / Şeva Yeldayê) in Kurdistan und vielen anderen Ländern der Region

(Quelle: https://www.facebook.com/KurdischeGemeindeDeutschland/posts/1611068695699423) Kurdische Gemeinde Deutschland e.V. 4. Dezember um 22:26 · Am 21.Dezember wird die Yalda Night (Şewî Yełda / Şeva Yeldayê) in Kurdistan und vielen anderen Ländern der Region gefeiert. Die Yalda Nacht ist neben Newroz eines der wichtigsten kulturellen Feste Kurdistans. Es wird die „Wiedergeburt“ der Sonne gefeiert, und das kommende Licht der … weiterlesen

Tipp aus Facebook: einfaches Handy bei Abschiebegefahr nach Afghanistan sinnvoll

aus Facebook: https://www.facebook.com/groups/344404895746253/permalink/1289423901244343/ und https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=2456849147895080&id=100007100567863 Anmerkung Renate Schiele: Wegen der Relevanz für den betreffenden Personenkreis habe ich den Beitrag trotz anfänglicher Bedenken eingestellt. Jutta Betzing 5 Std. · Wichtiger Hinweis für Menschen in Abschiebegefahr und Rückkehrer nach AFG: Ein Handy, das kein Smartphone ist, kann im Notfall sehr wichtig sein. Für Menschen, die sich in … weiterlesen

EMail: Weststadtzentrum Veranstaltungskalender Dezember 2019

Weitergeleitete E- Mail von rt-europaallee@gwhagenberg.de (02.12.2019)   Gesendet: Montag, 02. Dezember 2019 um 12:58 Uhr Von: „B.Jahns-Hasselmann@goettingen.de“ <B.Jahns-Hasselmann@goettingen.de> An: „Jahns-Hasselmann, Barbara“ <B.Jahns-Hasselmann@goettingen.de> Betreff: Weststadtzentrum Veranstaltungskalender Dezember 2019 Liebe Freund*innen des Weststadtzentrums,   es ist wieder einmal soweit …Weihnachten steht vor der Tür. Wir haben für Euch /Sie deshalb ein ent-spannendes Dezemberprogramm zusammengestellt und freuen uns auf Euren/ Ihren Besuch und … weiterlesen

Flüchtlingsrat Niedersachsen: Innenministerkonferenz ist gefordert: Perspektiven für geflüchtete Kinder schaffen!

(Quelle: https://www.facebook.com/Fluechtlingsrat.Niedersachsen/posts/2656760251083451) Flüchtlingsrat Niedersachsen Gestern um 08:08 · Innenministerkonferenz ist gefordert: Perspektiven für geflüchtete Kinder schaffen! Aus Anlass der bevorstehenden Innenministerkonferenz vom 04. – 06.12.2019 fordern die Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL den Bundesinnenminister erneut auf, ein Aufnahmeprogramm für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nicht länger zu blockieren. „Über 3000 Kinder leben auf den griechischen Inseln unter unerträglichen … weiterlesen

EuGH: Neuer Asylantrag bei menschenunwürdigen Zuständen in anderen EU-Staaten zulässig

(Quelle: https://www.proasyl.de/news/eugh-neuer-asylantrag-bei-menschenunwuerdigen-zustaenden-in-anderen-eu-staaten-zulaessig/?fbclid=IwAR2YKWZ2_8Yi9yZzE8ffqm2RxnPK0VPUA4U7cfh8OXRjqTQeyj7Uf2JhZKU)   News EuGH: Neuer Asylantrag bei menschenunwürdigen Zuständen in anderen EU-Staaten zulässig Kaum von der Öffentlichkeit wahrgenommen hat der EuGH mit einem Beschluss gegen Deutschland bekräftigt: Unmenschliche Lebensverhältnisse innerhalb der EU können nicht ignoriert werden. Wenn Geflüchteten in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem sie anerkannt sind, Menschenrechtsverletzungen drohen, darf ihr Antrag hier nicht als … weiterlesen

n-tv.de: Syrien-Rueckkehr bleibt lebensgefaehrlich

vollständiger Artikel auf: https://www.n-tv.de/politik/Syrien-Rueckkehr-bleibt-lebensgefaehrlich-article21431831.html?fbclid=IwAR31h14THREY2iIep1wq2n_9cCMA7K8Y9tBNdAFd1JLq10TvByUO0wYsYDg   Politik Montag, 02. Dezember 2019 Bericht des Auswärtigen Amts Syrien-Rückkehr bleibt lebensgefährlich Nirgendwo in Syrien können sich Heimkehrer aus Deutschland halbwegs sicher fühlen. Zu diesem Schluss kommt das Auswärtige Amt in einem Bericht für die Innenministerkonferenz. Wer aber für einen Regierungsgegner gehalten wird, drohe grausam inhaftiert zu werden. …

Aus der Gartengruppe!

Aus dem Protokoll vom Treffen des RT-Europaallee am 25.11.2019:   -Freimut Hennies berichtet vom Kartoffelfest und dem Laternenumzug. Beide Veranstaltungen wurden von den Kindern gut angenommen und es hat allen viel Spaß gemacht. Künftig werden Freimut und Heike sich nicht mehr mit gleichem Einsatz bei der Gartenarbeit einbringen können, da ab Januar das Projekt „Begegnungsgarten“ … weiterlesen