Wohnungssuche: Vorsicht vor Kautionsbetrügern!

(Quelle: https://www.facebook.com/polizeidirektion.goettingen/photos/a.485123801503220.126823.480085992007001/2326322260716689/?type=3)

 

👉Vorsicht vor Kautionsbetrügern!

Gerade vor dem Start eines neuen Semesters sind immer mehr Studenten auf der Suche nach einer passenden Wohnung. Kautionsbetrüger nutzen ihre Chance und versuchen schon vor dem Unterschreiben eines Mietvertrages Kautionen von den „potenziellen“ neuen Mietern zu kassieren. Betrüger sind meist auf einschlägigen Onlineportalen unterwegs und stellen Wohnungen ein, die in Wirklichkeit gar nicht existieren.

Wie kann man gefälschte Wohnungsanzeigen erkennen
Wohnungen werden auffallend günstig angeboten
Nebenkosten werden oft nicht ausgewiesen
Anbieter kommuniziert ausschließlich über E-Mails
Kommunikation erfolgt in Englisch oder schlechtem Deutsch
Vermieter gibt an derzeit im Ausland zu sein und kann daher nicht persönlich zur Wohnungsbesichtigung kommen

Im Internet nach der Adresse der Wohnung suchen z. B. über Google Streetview und schauen, ob die inserierten Fotos mit den Luftbildern übereinstimmen
Mit der Google Bildersuche nach den Bildern der inserierten Wohnung suchen und schauen, welche Wohnungsannoncen in diesem Kontext gefunden werden.

Gefälschte Immobilienanzeigen unbedingt beim Portalbetreiber melden und Anzeige bei uns erstatten

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen